Agra

Agra befindet sich noch im Bundesstaat Uttar Pradesh. Die 1,3 Millionen Einwohner umfassende Stadt ist berühmt für das große "Rote Fort", vielmehr aber noch für das Mausoleum des Shah Jahan, das Taj Mahal (17.Jh.). Heute ist dieses Bauwerk eines der Sieben Neuen Weltwunder und UNESCO-Weltkulturerbe. Das Eintrittsticket kostet für Inder 20 Rupien, für Ausländer fast das 40-fache! (750 Rupien)

Reisetipps:

 

Abgesehem vom Fort und dem Taj Mahal gibt es in der Stadt nichts zu sehen, außer man steht auf Verkehrslärm, Smog und Dreck. Daher reicht eine Übernachtung völlig, man kann auch eine Tagestour z.B. von Delhi machen. Wir schliefen im Tourist Rest House, das in Ordnung war und weiterempfohlen werden kann, insbesondere wegen der relativ ruhigen Zimmer weg vom Straßenlärm.