Dhulikhel

Dhulikhel ist eine Kleinstadt ca. 30 Kilometer östlich von Kathmandu. Trotz der geringen Entfernung benötigt man zu Stoßzeiten schon mal 2 Stunden in die Hauptstadt. Dennoch ist Dhulikhel eine gute Alternative zum lärmigen Kathmandu. Es ist ruhiger, sauberer und es herrscht viel weniger Verkehr.

 

Wir wurden von Ranjeev in Kathmandu abgeholt und im Hotel "Gauri Shankar" toll untergebracht. Er zeigte uns auch die Umgebung von Dhulikhel und ermöglichte uns so einen Blick hinter die Kulissen, so wie sie die normalen Touristen nur schwer erhalten.

Hilfsprojekt "Education for Poor"

Auf Initiative von Johann Fischer und Hans Steiner aus dem Bezirk Spittal/Drau (Kärnten) wurde 2003 das Hilfsprojekt "Education for Poor" gegründet. Dieses hilft einerseits benachteiligten Familien durch Vergabe von Nutztieren (Wasserbüffel, Schweine), andererseits wird jungen Mädchen der Schulbesuch ermöglicht. Mädchen sind in Nepal besonders benachteiligt, oft müssen sie Feldarbeit erledigen oder Tiere hüten, anstatt lesen und schreiben zu lernen.

Zeitungsartikel in der "Kärntner Woche" vom 27.August 2008
woche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 316.4 KB
Bericht in den "Oberkärntner Nachrichten", August 2008
Oberkaerntner Nachrichten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.6 KB

Ranjeev Shestra (der Neffe von Bhim Sundar Shestra) verwaltet das Hilfsprojekt in Nepal. Außerdem betreibt er einen kleinen EDV-Raum, in dem die unterstützten Mädchen (bezahlt werden Schulgeld, Schuluniform, Schulsachen und eine Entschädigung für die Eltern) zusätzlich in Kleingruppen Maschinschreiben und den grundlegenden Umgang mit dem Computer lernen.

 

Wir konnten uns vor Ort davon überzeugen, wie notwendig die Unterstützung gebraucht wird. Die Schuluniform ist oft das einzige Kleidungsstück, das die Kinder besitzen, die Schulklassen selbst sind karg ausgestattet und meist in erschreckendem Zustand (siehe Foto). Nachdem wir die Situation vor Ort gesehen haben, haben wir uns spontan dazu entschlossen, in Zukunft bei den Weihnachtsgeschenken zu sparen und dafür eine Patenschaft zu übernehmen. Vielleicht finden sich ja Nachahmer?

 

Weitere Informationen gibt es auf Englisch auf www.educationforpoor.org und auf , wer helfen will, kann auch direkt Steiner Hans kontaktieren (olsach46.aon.at).

Reisetipps:

 

Wir wurden in Bhims Hotel "Gauri Shankar" eingeladen. Zimmer, Essen und Service waren ausgezeichnet, die Unterkünfte liegen fernab der Straße und bieten einen atemberaubenden Ausblick auf die im Norden gelegenen Bergketten. Hier geht's zur Website.

 

Die Fahrt nach Kathmandu kostet 40 NPR und endet am Busbahnhof nahe des Ratna Parks. Für die Rückfahrt reicht es, laut den Zielort zu rufen ("Dhulikhel, wer fohrt nach Dhulikhel!?", sofort stürmen die jungen "Busschaffner" herbei und setzen dich in den richtigen Bus.