Rio San Juan de Nicaragua

Übersichtskarte Grenzgebiet Nicaragua/Costa Rica
Übersichtskarte Grenzgebiet Nicaragua/Costa Rica

Nachdem wir mit dem Boot von Los Chiles nach San Carlos übergesetzt haben, standen die Einreiseformalitäten am Programm (inklusive einer 12 US-$ - Einreisegebühr). Die Weiterreise ist mit Fähren oder Kleinbooten möglich (Inseln auf dem Lago Nicaragua, Rio San Juan), oder mit dem Bus Richtung Managua.

 

Wer auf dem Rio Frio Richtung El Castillo fahren möchte: die Anlegestelle befindet sich ca. 200 m östlich des Ankunftssteges (d.h. aus dem Zollgebäude heraus rechts abbiegen). Dort in der Nähe befinden sich auch der Markt und der Busbahnhof.

 

Unterwegs am Rio Frio

 

Viele kleine Boote befahren die Strecke zwischen San Carlos und El Castillo (ca. 6-8 pro Tag und Richtung, am Wochenende weniger), die Haltestellen befinden sich oft mitten im Gelände.

 

Um Sabalos gibt es ein paar Lodges, ansonsten kann man in El Castillo direkt übernachten (Fahrtzeit von San Carlos: gute zwei Stunden, 4 US-$).

Montecristo River Lodge

 

Wir haben uns zwei Nächte in einer "all-inclusive"-Lodge gegönnt, die aber eher für Sportfischer interessant ist. Essen, Betreuung und Unterkunft war sehr gut, problematisch ist die etwas schwierige (da unzuverlässige) Transportsituation. Besonders empfehlenswert: das Kayaking, hier sieht man viel vom Umfeld des Flusses und man kommt auch nahe an die Tiere, insbesondere Vögel, heran.