Kuching

Mit der Billigfluglinie Air Asia ging es von Kuala Lumpur nach Kuching in Borneo (40 Euro), der Rückflug erfolgte gleich nach Singapur (30 Euro). Überhaupt ist Air Asia eine bequeme und billige Möglichkeit, in Südostasien weiterzukommen. Das geht bis dahin, dass Tagesausflüge mit dem Flieger möglich sind (z.B. von Kuching nach Sibu für 50 Euro hin und retour). Umweltschutz steht natürlich auf einem anderen Blatt.

"Cat"

Kuching bedeutet auf Malaysisch so viel wie "Katze". Daher verwundert es auch nicht, dass es mehrere Katzenstatuen und sogar ein Katzenmuseum in Kuching gibt.

 

In Kuching gibt es einiges an Sehenswürdigkeiten, besonders interessant ist aber die nähere Umgebung. Beim Damai-Beach kann gebadet werden, im Semenggoh Wildlife Centre werden ausgewilderte Orang-Utans gefüttert, und im Bako-Nationalpark tummeln sich Wildschweine, Makaken und Nasenaffen.

Bako Nationalpark

Zum Bako-Nationalparkoffice gelangt man problemlos mit dem öffentlichen Bus, dann muss jedoch ein Boot gemietet werden, um auf die Halbinsel zu gelangen. Dort gibt es zahlreiche Dschungelpfade, einige verlassene Strände sowie Tiere zu entdecken. Empfehlenswert ist ein Trip zum Kecil Beach.

Reisetipps:

 

Man sollte sich im Zentrum einquartieren, dort sind die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erreichen. Das öffentliche Verkehrsnetz ist nicht so gut wie in anderen Städten, es fahren aber dennoch einige Busse zu den weiter entfernten POIs (siehe Fahrplan unten). Die Haltestellen 1-3 befinden sich dabei südlich der Little-India-Fußgängerzone, Nr. 4 neben dem Riverside Majestic Hotel, von wo auch Shuttle-Busse nach Damai wegfahren.

 

Die überall angebotenen Touren sind teuer (siehe unten). Man sollte daher nach Möglichkeit Shuttle-Busse und die öffentlichen Busse nutzen.

Kuching Bus timetable
kuching bus time table.jpg
JPG Bild 637.9 KB
Kuching Tours 1
kuching tours 1.jpg
JPG Bild 534.6 KB
Kuching tours 2
kuching tours 2.jpg
JPG Bild 532.6 KB