Singapur

Zum Abschluss unserer Reise verbrachten wir knappe zwei Tage in Singapur. Diese reichen dann auch wirklich aus, zu sehen gibt es außer Shopping-Centers nicht viel. Nicht verpassen sollte man den Marina Bay Sands Hotelkomplex (Aussichtsschiff auf knapp 200m). Außerdem kann man durch Chinatown, Little India und die Arab Street spazieren. Alle Orte einschließlich des Flughafens sind bequem mit der U-Bahn/S-Bahn zu erreichen, schließlich ist der gesamte Stadtstaat nur knapp doppelt so groß wie Wien.

Reisetipps:

 

Die U-Bahn/S-Bahn fährt an fast jeden Punkt in Singapur. Allerdings sollte man immer genug Kleingeld eingesteckt, für Einzeltickets werden normalerweise nur maximal 5-Dollar-Scheine (3 Euro) akzeptiert.

 

Um einen Überblick über die Stadt zu bekommen, sollte man anstatt mit dem Singapur Flyer (ein Riesenrad) zu fahren das Marina Bay Sands Observation Deck besuchen - billiger und höher.