La Paz

La Paz ist der Regierungssitz und somit eine Art Doppelhauptstadt gemeinsam mit Sucre. Die Stadt liegt zwischen 3100 m und 4000 m Seehöhe (!) und hat trotz einer riesigen Fläche nur 1 Million Einwohner.

 

Der öffentliche Nahverkehr besteht hauptsächlich aus Minibussen und Sammeltaxis. So gibt es mehr als 200 verschiedene Routen, die jeden Bereich der Stadt abdecken. Die Busse halten ohne feste Haltestellen auf Zuwinken oder Zuruf, was insbesondere auf den stark belasteten Hauptstraßen im Zentrum zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führt. Versuche der Stadtverwaltung, im Zentrum verbindliche Haltestellen vorzuschreiben, waren bisher erfolglos.

 

Ein Tagesausflug führt zu Tiwanaku (bzw. Tiahuanaco), einer bedeutenden Prä-Inkakultur nahe des Titicacasees, 70 km westlich von La Paz.

Von der Kultur selbst ist wenig bekannt, sie hat von 1500 v.Chr. bis 1200 n.Chr. existiert. Bekannt sind die typischen Monolithen ("el fraile"- der Mönch) sowie das Sonnentor.

Nicht verpassen sollte man in La Paz einen Besuch der verschiedenen Märkte (mercado negro, Hexenmarkt, mercado artesania etc.). Westlicher geprägt sind die Geschäfte entlang der Av. 16 de Julio.

Übersichtsplan Tiwanaku
tiwanaku.jpg
JPG Bild 102.7 KB
Karte von La Paz (klicken für Originalgröße)
Karte von La Paz (klicken für Originalgröße)

Video unten: Puppenspieler auf einem Jahrmarkt im Zentrum

Reisetipps:

 

In La Paz kann man sich entweder in der Gegend um den Plaza d'Armas oder im Bereich der Calle Illampu einquartieren. Wir empfehlen letzteres, da sich viele Sehenswürdigkeiten, Reisebüros, Märkte und "Einkaufsstraßen" dort befinden. Die Entfernungen sind außerdem nicht groß, der Hauptplatz lässt sich bequem zu Fuß erreichen.

 

Ausflugsmöglichkeiten gibt es zuhauf, am besten, man schaut sich einmal in den Auslagen der zahlreichen Reisebüros im Bereich der Calle Illampu um (Tiwanaku, Chacaltaya, Moonvalley etc.).

 

Wir haben bereits eine Vorstellung vom weiteren Ablauf unserer Reise gehabt (7 Tage nach Rurrenabaque, danach nach Oruro/Uyuni). Dadurch, dass wir diese Sachen alle zusammen in La Paz gebucht haben (Flug nach/von Rurre, Dschungel- und Pampastour, Zug von Oruro nach Uyuni, Uyuni-Tour), haben wir einen recht ordentlichen Rabatt bekommen (Preis für alles: ca. 770 US-$ für zwei Personen). Auf jeden Fall sollte man sich mehrere Angebote einholen!

Museen in La Paz
museen la paz.jpg
JPG Bild 680.6 KB

Erweiterte Fotogalerie: