Quito

Quito ist die Hauptstadt von Ecuador und liegt 20 km südlich des Äquators in einem 2850 m hohen Becken und ist somit nach Sucre / La Paz die zweithöchstgelegene Hauptstadt der Welt. Das eigentliche wirtschaftliche Zentrum Ecuadors ist aber das im Süden gelegene Guayaquil, das fast doppelt so groß ist.


Auch wenn es nur eine herausgestampfte Touristenattraktion ist, sollte man das "Mitad del Mundo" besuchen, ein Denkmal (fast) genau am Äquator. Weiters empfiehlt sich ein Besuch der Kathedrale (fertiggestellt 1985 nach 98-jähriger Bauzeit). Sie ist 115 m hoch und die Türme können erklommen werden.

Hier noch ein Video mit Impressionen aus dem Anden-Hochland in Ecuador.

Reisetipps:

 

Quito unterteilt sich in eine"old town" und eine "new town". Wir empfehlen, sich eher in der Altstadt (ganz im Süden) einzuquartieren. Ein paar Schritte Richtung Norden vom  Busbahnhof (Terminal Terrestre) gibt es mehrere Budget-Hotels um ca. 6 US-$ pro Person (DZ mit Du/Wc). Von dort aus sind es nur wenige Meter ins Stadtzentrum, wo es auch eine freundliche Touristeninformation gibt. Diese beschreibt euch den Weg zum Mitad del Mundo, zur Kathedrale oder zum Teleferico auf den Pichincha. Hier findet ihr eine Karte.

 

Erweiterte Fotogalerie: