Canaima/Angel Falls

Der Nationalpark Canaima ist mit ca. 30 000 km² einer der größten der Welt. Es handelt sich um ein von Tälern zerklüftetes Hochland. Charakteristisch für die Gran Sabana sind die Tepuis (Tafelberge) aus Sandstein. Auf ihren Hochplateaus haben sich durch die klimatische Isolation einzigartige, oft endemische Tier- und Pflanzenwelten entwickelt.

 

Von einem dieser Tepuis, dem Auyan-Tepui, stürzt der Salto Ángel hinab, mit 979m (größte Einzelstufe 805 m) der größte Wasserfall der Welt. Er ist nur per Boot oder zu Fuß zu erreichen und befindet sich in der Nähe von Canaima, einer kleinen Indianersiedlung mitten im Urwald.

Zu den Angel Falls selbst gelangt man im Rahmen einer zweitägigen Bootsexkursion. Übernachtet wird in einem Campamento in Hängematten.